NEWS

26.05.2016

We Spoke New Music: Call for Works-in-progress

We Spoke invites composers taking part in the Darmstadt Summer Course to submit work-in progress compositions and/or sketches involving up to four percussionists, amplification, live electronics and various controllers.
Each of the five musicians will have a personal sound card with microphones, controller and will be running Max/MSP on individual computers. This will allow to explore the possibilities of multiple patches to be used individually and simultaneously by each player. We will have a surround sound system (5.1) installed with a fully flexible routing system, allowing to explore spacialisation too.
Robert Torche will also offer Max/MSP tutorials and will be available to develop Max/MSP patches on the basis of an idea, for composers who don’t necessarily have experience with electronics software. The four performers are percussionists/drummers and Robert is a Max/MSP expert as well as a very skilled gyro-controllers user (check this). All performers will also be happy to use their other basic instrumental and vocal skills.


Please see detailed PDF chart for skills, instruments and equipment available.
Contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! for any question!

26.05.2016

We Spoke New Music: Call for Works-in-progress

26.05.2016

We Spoke New Music: Call for Works-in-progress


mehr
25.05.2016

ROTOR#3

Freitag, 3. Juni 2016 | 22.00 Uhr | Atelierfrankfurt Club

Schwedlerstraße 1-5, 60314 Frankfurt/Main (Tram 11, Haltestelle Schwedlerstraße)

Konzert: Gebrüder Teichmann
mit Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK)

Club: Felix Krapp und Kilian Paterson


ROTOR heißt eine neue Konzertreihe, die an wechselnden Orten experimentelle, elektronische Musik, Neue Musik und Klangkunst miteinander verbindet.
ROTOR #3 präsentiert in einer Konzertperformance die Ergebnisse eines Workshops der Gebrüder Teichmann mit Studierenden der Kompositionsabteilung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst (Klasse Prof. Orm Finnendahl). Im Anschluss daran Clubnacht mit den Djs Felix Krapp und Kilian Paterson.

mehr

Atelierfrankfurt Club

Schwedlerstraße 1-5, 60314 Frankfurt/Main
Tram 11, Haltestelle Schwedlerstraße

Eintritt: 8/5 Euro

25.05.2016

ROTOR#3

25.05.2016

ROTOR#3


mehr
20.05.2016

Interner Call for Scores: Chamber Sessions

Die Chamber Sessions, 2014 in Darmstat erstmalig von Saxophon-Dozent Marcus Weiss initiiert, machen in besonderer Weise das Potential der rund 400 Teilnehmer*innen der Ferienkurse sichtbar: Jede und jeder von ihnen bringt „ihre/seine“ Musik, Ideen und Herangehensweisen mit nach Darmstadt. Das Kammermusik-Format Chamber Sessions bietet einen Rahmen für den Austausch über Probenmethodik, Notation, aktuelle Schreibweisen und Interpretationsfragen anhand einer konkreten Partitur. Aus einem Call for Scores, der sich direkt an die eingeschriebenen Komponist*innen wendet, werden die interessantesten Stücke für das Projekt ausgewählt und gemeinsam mit den Tutor*innen in kleinen Ad-hoc-Formationen von 3 bis 5 Spielern gearbeitet. Sobald die Stücke feststehen, gibt es einen Call for Musicians und Musiker*innen können sich dann für die einzelnen Parts einschreiben.

mehr

20.05.2016

Interner Call for Scores: Chamber Sessions

20.05.2016

Interner Call for Scores: Chamber Sessions


mehr
18.05.2016

historage: Call for Remixes / Re-workings / Responses

Einsendeschluss: 25. Mai 2016

 

Das in Manchester beheimatete Ensemble Distractfold lädt in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD) und dem Goethe Institut junge Komponist*innen, Klangkünstler*innen und Produzent*innen elektronischer Musik ein, an dem Projekt historage teilzunehmen. Gesucht werden kurze Remixes / Re-Workings / Responses auf ausgewähltes Klangmaterial aus dem Ferienkurs-Archiv. Interessierte Künstler*innen senden bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um ihr Interesse an dem Projekt zu signalisieren und um Zugang zu ausgewähltem Audiomaterial zu erhalten.

 

Aufgrund der vielen Nachfragen und kurzfristigen Interessenten haben wir den Einsendeschluss für die erste Phase bis 25. Mai verlängert. Besonders viele Fragen gab es zum Umgang mit dem Material: Die Teilnehmer*innen sind frei, alle, einige oder nur eines der zur Verfügung gestellten Werke als Ausgangsmaterial für die eigene Arbeit zu verwenden und sie mit jeglichem anderen Material zu kombinieren, das ihnen passend erscheint. Es gibt keine ästhetischen Vorgaben.

mehr

Distractfold
18.05.2016

historage: Call for Remixes / Re-workings / Responses

18.05.2016

historage: Call for Remixes / Re-workings / Responses


mehr
18.05.2016

Aktuelle Ausschreibungen

Die 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik werden vom 29. Juli bis 14. August 2016 stattfinden.

Angemeldete TeilnehmerInnen beachten bitte unsere aktuellen Ausschreibungen für Sonderprojekte. Details zu den jeweiligen Bewerbungsbedingungen finden Sie im Bereich Ferienkurse > Ausschreibungen.

18.05.2016

Aktuelle Ausschreibungen

18.05.2016

Aktuelle Ausschreibungen


mehr
16.04.2016

Restplätze für ausgewählte Instrumentalkurse

Für einige Instrumentalkurse bei den diesjährigen Internationalen Ferienkursen für Neue Musik (29. Juli bis 14. August 2016) gibt es noch Restplätze. Die Anmeldung für Akkordeon (Krassimir Sterev), Blechbläser (Marco Blaauw, Christine Chapman, Mike Svoboda, Melvyn Poore), Harfe (Gunnhildur Einarsdóttir), Klarinette (Ernesto Molinari), Kontrabass (Uli Fussenegger), Oboe (Peter Veale), Stimme (Donatienne Michel-Dansac & Neue Vocalsolisten), Viola (Geneviève Strosser & Dimitrios Polisoidis) und Violoncello (Lucas Fels) ist noch weiterhin möglich bis die jeweiligen Kurse ausgebucht sind.

16.04.2016

Restplätze für ausgewählte Instrumentalkurse

16.04.2016

Restplätze für ausgewählte Instrumentalkurse


mehr