NEWS

20.04.2016

Aktuelle Ausschreibungen

Die 48. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik werden vom 29. Juli bis 14. August 2016 stattfinden.

Angemeldete TeilnehmerInnen beachten bitte unsere aktuellen Ausschreibungen für Sonderprojekte. Details zu den jeweiligen Bewerbungsbedingungen finden Sie im Bereich Ferienkurse > Ausschreibungen.

1. Mai 2016:

Call for Scores

Schallfeld – Filidei

15. Mai 2016:

historage: Call for Remixes

30. Juni 2016:

Cello Piano Composition Workshop

20.04.2016

Aktuelle Ausschreibungen

20.04.2016

Aktuelle Ausschreibungen


mehr
17.04.2016

New York feiert 70 Jahre Darmstädter Ferienkurse

In der Musikwelt steht der Name Darmstadt synonym für die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik. Vor 70 Jahren wurden die Ferienkurse gegründet und haben seither Musikgeschichte mitgestaltet: Nahezu alle bedeutenden Namen der Musik nach 1945 sind mit Darmstadt verbunden, ebenso wie die ästhetischen Debatten und zum Teil heftigen Kontroversen über Gegenwart und Zukunft des Komponierens. Herausragende Aufführungen von Olivier Messiaen, Pierre Boulez, Luigi Nono, Karlheinz Stockhausen, John Cage, David Tudor, Morton Feldman, György Ligeti, Luciano Berio, Gérard Grisey, Helmut Lachenmann, Brian Ferneyhough und vielen anderen sind ebenfalls Teil der Ferienkurs-Geschichte. Bis heute veranstaltet das Internationale Musikinstitut Darmstadt (IMD) die Ferienkurse alle zwei Jahre und noch immer sind sie weltweit einzigartig in ihrer Verbindung von Sommerakademie, Festival und internationaler Diskursplattform rund um die Musik der Gegenwart.

 

Grund genug für die New Yorker Ensembleszene, Darmstadts legendäres innovatives Vermächtnis in einem dreitägigen Musikfestival zu feiern: Vom 9. bis 11. Mai 2016 gibt es im Roulette (509 Atlantic Avenue, Brooklyn, NY 11217) Konzerte mit ICE, Mivos Quartet, Talea, SEM und dem Wet Ink Ensemble. Zu den Highlights gehören Matthias Spahlingers “Extension”, Karlheinz Stockhausens “Mikrophonie”, John Cages “Concert for Piano and Orchestra”, neue Werke von Ashley Fure und Darmstadt-Dozentin Jennifer Walshe sowie eine Aufführung von Helmut Lachenmanns drittem Streichquartett “Grido”.

mehr

…FROM DARMSTADT…
70 YEARS OF NEW MUSIC
9. bis 11. Mai 2016 @ Roulette

509 Atlantic Avenue, Brooklyn, NY 11217

mehr
17.04.2016

New York feiert 70 Jahre Darmstädter Ferienkurse

17.04.2016

New York feiert 70 Jahre Darmstädter Ferienkurse


mehr
16.04.2016

Restplätze für ausgewählte Instrumentalkurse

Für einige Instrumentalkurse bei den diesjährigen Internationalen Ferienkursen für Neue Musik (29. Juli bis 14. August 2016) gibt es noch Restplätze. Die Anmeldung für Akkordeon (Krassimir Sterev), Blechbläser (Marco Blaauw, Christine Chapman, Mike Svoboda, Melvyn Poore), Harfe (Gunnhildur Einarsdóttir), Klarinette (Ernesto Molinari), Kontrabass (Uli Fussenegger), Oboe (Peter Veale), Stimme (Donatienne Michel-Dansac & Neue Vocalsolisten), Viola (Geneviève Strosser & Dimitrios Polisoidis) und Violoncello (Lucas Fels) ist noch weiterhin möglich bis die jeweiligen Kurse ausgebucht sind.

16.04.2016

Restplätze für ausgewählte Instrumentalkurse

16.04.2016

Restplätze für ausgewählte Instrumentalkurse


mehr
12.04.2016

historage: Call for Remixes / Re-workings / Responses

Einsendeschluss: 15. Mai 2016

 

Das in Manchester beheimatete Ensemble Distractfold lädt in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD) und dem Goethe Institut junge Komponist*innen, Klangkünstler*innen und Produzent*innen elektronischer Musik ein, an dem Projekt historage teilzunehmen. Gesucht werden kurze Remixes / Re-Workings / Responses auf ausgewähltes Klangmaterial aus dem Ferienkurs-Archiv. Interessierte Künstler*innen senden bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! um ihr Interesse an dem Projekt zu signalisieren und um Zugang zu ausgewähltem Audiomaterial zu erhalten.

mehr
Distractfold
12.04.2016

historage: Call for Remixes / Re-workings / Responses

12.04.2016

historage: Call for Remixes / Re-workings / Responses


mehr
23.03.2016

Neue Vocalsolisten Stuttgart und Donatienne Michel-Dansac: Studio for Voice in Contemporary Music

Bei den diesjährigen Ferienkursen gibt es ein besonders umfangreiches Angebot für Sängerinnen und Sänger: Zusätzlich zum Studio von Donatienne Michel-Dansac, bei dem sich einzelne Sänger anmelden können, bieten die Neuen Vocalsolisten Stuttgart ein Studio für zeitgenössische vokale Kammermusik an. Beide Studios sind eng miteinander verzahnt: Als Teilnehmer des einen Kurses kann man auch das jeweils andere Studio besuchen. Für beide Studios gibt es spezielle Anforderungen und ein Auswahlverfahren. Interessierte Sängerinnen und Sänger können sich bis 15. April 2016 bewerben, gern auch früher.

Studio for Voice in Contemporary Music I
Dozentin: Donatienne Michel-Dansac
mehr

 

Studio for Voice in Contemporary Music II
Dozenten: Neue Vocalsolisten Stuttgart

mehr

23.03.2016

Neue Vocalsolisten Stuttgart und Donatienne Michel-Dansac: Studio for Voice in Contemporary Music

23.03.2016

Neue Vocalsolisten Stuttgart und Donatienne Michel-Dansac: Studio for Voice in Contemporary Music


mehr
26.02.2016

Atelier Elektronik Workshops 2016

Workshops mit: Susanne Kirchmayr (Electric Indigo), Philipp Sollmann (Efdemin), Mario de Vega, Sebastian Berweck, Hanno Leichtmann

 

Auch 2016 finden bei den Darmstädter Ferienkursen wieder mehrere Workshops im Rahmen des Atelier Elektronik statt, die für eingeschriebene Teilnehmer*innen offenstehen. Eine Anmeldung zur aktiven Teilnahme ist in den meisten Fällen notwendig, nähere Informationen dazu werden rechtzeitig per E-Mail mitgeteilt. Es ist auch möglich, sich nur für die Workshops Atelier Elektronik anzumelden. 2016 werden mit Susanne Kirchmayr (aka Electric Indigo), Mario de Vega, Philipp Sollmann (aka Efdemin) und Hanno Leichtmann hochkarätige Vertreter der elektronischen Musik zu Gast sein und Einblicke in ihre Arbeits- und Denkweisen gewähren.

mehr

26.02.2016

Atelier Elektronik Workshops 2016

26.02.2016

Atelier Elektronik Workshops 2016


mehr
04.12.2015

Geneviève Strosser und Dimitrios Polisoidis: Viola in My/Our Life

Der Verweis auf Morton Feldmans berühmt gewordene Komposition „The Viola In My Life“ ist rein ideeller Natur. Geneviève Strosser und Dimitrios Polisoidis nehmen den Titel des Stückes sehr wörtlich für die gemeinsame Konzeption eines intensiven Bratschen-Workshops bei den nächsten Darmstädter Ferienkursen: Wie lässt sich aus verschiedener Perspektive über die Rolle der Viola in der zeitgenössischen Musik sprechen, nachdenken, diskutieren? Wie kann ein sinnvoller Austausch zwischen Interpret*innen und Komponist*innen gelingen, die für dieses Instrument schreiben wollen? In fünf größeren Abschnitten werden sich die beiden „Team teachers“ Geneviève Strosser (2012 Bratschen-Dozentin und 2014 Main Coach unseres ENSEMBLE-Projekts) und Dimitrios Polisoidis (zuletzt 2010 Bratschen-Dozent) mit den umrissenen Fragestellungen in engem Austausch und enger Einbindung der Kursteilnehmer*innen auseinandersetzen.

mehr
04.12.2015

Geneviève Strosser und Dimitrios Polisoidis: Viola in My/Our Life

04.12.2015

Geneviève Strosser und Dimitrios Polisoidis: Viola in My/Our Life


mehr