eventgrafik-2016



Bogner, Florian

Geboren 1978 in Klosterneuburg, Österreich. Florian Bogner studierte elektroakustische Musik in Wien und seit 2013 im Master an der Zürcher Hochschule der Künste. Er ist freiberuflich in den Bereichen Klangregie, Live-Elektronik, Sound-Design und Computermusik tätig. Gemeinsam mit Peter Böhm ist er beim Klangforum Wien für elektroakustische Konzeption, Betreuung und Umsetzung sowie Klangregie verantwortlich. Projekte führten ihn u.a. zu Wien Modern, an das Teatro Real in Madrid, die Pariser Opéra Bastille, die Kölner Oper und zu den Salzburger Festspielen. Außerdem arbeitet er mit dem österreichischen Ensemble Phace zusammen sowie im Studio für die Labels Kairos und col legno. Florian Bogner komponierte für die Bühne, für Dokumentar- und Werbefilme. Er spielt in Duos, konzertiert im In- und Ausland, veröffentlichte mehrere CDs und gründete das Label Experimentalstudio Brigittenau. Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojekts „Performance Practice of Electroacoustic Music“ am Institute for Computer Music and Sound Technology (ICST) in Zürich.


Geboren 1978 in Klosterneuburg, Österreich. Florian Bogner studierte elektroakustische Musik in Wien und seit 2013 im Master an der Zürcher Hochschule der Künste. Er ist freiberuflich in den Bereichen Klangregie, Live-Elektronik, Sound-Design und Computermusik tätig. Gemeinsam mit Peter Böhm ist er beim Klangforum Wien für elektroakustische Konzeption, Betreuung und Umsetzung sowie Klangregie verantwortlich. Projekte führten ihn u.a. zu Wien Modern, an das Teatro Real in Madrid, die Pariser Opéra Bastille, die Kölner Oper und zu den Salzburger Festspielen. Außerdem arbeitet er mit dem österreichischen Ensemble Phace zusammen sowie im Studio für die Labels Kairos und col legno. Florian Bogner komponierte für die Bühne, für Dokumentar- und Werbefilme. Er spielt in Duos, konzertiert im In- und Ausland, veröffentlichte mehrere CDs und gründete das Label Experimentalstudio Brigittenau. Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojekts „Performance Practice of Electroacoustic Music“ am Institute for Computer Music and Sound Technology (ICST) in Zürich.

Florian Bogner, Foto: Markus Sepperer
Website Florian Bogner

Geboren 1978 in Klosterneuburg, Österreich. Florian Bogner studierte elektroakustische Musik in Wien und seit 2013 im Master an der Zürcher Hochschule der Künste. Er ist freiberuflich in den Bereichen Klangregie, Live-Elektronik, Sound-Design und Computermusik tätig. Gemeinsam mit Peter Böhm ist er beim Klangforum Wien für elektroakustische Konzeption, Betreuung und Umsetzung sowie Klangregie verantwortlich. Projekte führten ihn u.a. zu Wien Modern, an das Teatro Real in Madrid, die Pariser Opéra Bastille, die Kölner Oper und zu den Salzburger Festspielen. Außerdem arbeitet er mit dem österreichischen Ensemble Phace zusammen sowie im Studio für die Labels Kairos und col legno. Florian Bogner komponierte für die Bühne, für Dokumentar- und Werbefilme. Er spielt in Duos, konzertiert im In- und Ausland, veröffentlichte mehrere CDs und gründete das Label Experimentalstudio Brigittenau. Seit 2014 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungsprojekts „Performance Practice of Electroacoustic Music“ am Institute for Computer Music and Sound Technology (ICST) in Zürich.

Florian Bogner, Foto: Markus Sepperer
Website Florian Bogner