Archive

Das Archiv des IMD widmet sich vornehmlich der Geschichte der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik und beinhaltet somit viele einmalige und kulturgeschichtlich herausragende Quellen zur Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Neben Korrespondenzen mit bedeutenden Protagonisten der Neuen Musik wie Arnold Schönberg, Pierre Boulez, Theodor W. Adorno, Luigi Nono oder Bruno Maderna, Karlheinz Stockhausen, Wolfgang Rihm, Helmut Lachenmann und Brian Ferneyhough beherbergt die Sammlung ein über 10.000 Abzüge zählendes Fotoarchiv mit Bildern von den Ferienkursen seit 1946 sowie Schallaufzeichnungen von Aufführungen, Vorträgen und Kursen seit 1948.

 

Darüber hinaus verfügt das IMD-Archiv über ausführliche Presseausschnittsammlungen zu den Ferienkursen seit 1946, zu relevanten Musikern und Komponisten sowie eine nach Sachthemen geordnete Pressesammlung. Ergänzt werden diese Bestände durch ergiebige Dokumentationen zu Leben und Werk von Komponisten und einem historischen Programmheftarchiv der wichtigsten Institutionen im Tätigkeitsfeld der Neuen Musik. Damit präsentiert sich das Archiv als eine der wichtigsten Sammlungen zur Musik des 20. und 21. Jahrhunderts überhaupt und wird von Forschern aus aller Welt nachgefragt.

Ein auf mehrere Jahre angelegtes Digitalisierungsprojekt sichert und erschließt die wertvollen Bestände und soll sie in Zukunft auch online recherchierbar machen.

Using the Archive

Archive collections may be accessed in the reading room, only with advance notice

Contact

Internationales Musikinstitut Darmstadt (IMD)
Nieder-Ramstädter Str. 190
D-64285 Darmstadt

Claudia Mayer-Haase | T +49 6151 13 3091

Jürgen Krebber | T +49 6151 13 3093


Research inquiries can be conducted via email:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.