cresc... 2015: IMAGES OF SOUND

 

26. bis 29. November 2015

IMAGES OF SOUND

MUSIK UND FILM | HELMUT LACHENMANN 80

 

Das ausführliche Programm finden Sie unter
www.cresc-biennale.de

Programmbroschüre (PDF)

 
Das internationale Musikfestival ›cresc... Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main‹ präsentiert von Donnerstag, 26., bis Sonntag, 29. November 2015 unter dem Motto ›Images of Sound‹ in neun Konzerten, acht Filmkonzerten, einer Klang-Performance, Kinder- und Educationprojekten sowie einem Symposium an verschiedenen Spielorten im Rhein-Main-Gebiet die beiden zeitbasierten Künste Musik und Film in spannungsreichen Wechselspielen. Das Festival hat mit neuen Partnern in Wiesbaden, Frankfurt, Rüsselsheim und Hanau die Zahl der Kooperationen von sieben auf 13 erhöht. Die wechselnden und an Anzahl wachsenden Veranstaltungsorte und Kooperationspartner sowie das Programm selbst markieren den Anspruch des Festivals: exzeptionelle Musik unserer Zeit für das Publikum der Metropolregion. Höhepunkte sind u.a. Stanley Kubricks filmischer Meilenstein ›2001: Odyssee im Weltraum‹ mit dem hr- Sinfonieorchester sowie das Filmkonzert ›Die Weber‹ mit dem Ensemble Modern, ›Quadruplets‹ mit vier Uraufführungen aktueller Film-Musik-Werke, das Abschlusskonzert mit Uraufführungen audiovisueller Werke von Simon Steen- Andersen und Michael Beil sowie die Aufführung von Schlüsselwerken und einer Uraufführung von Helmut Lachenmann. Ihm widmet das Festival zu seinem 80. Geburtstag mehrere Konzerte.

 

Ein Festival von Ensemble Modern und hr-Sinfonieorchester
In Kooperation mit dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt und der Alten Oper Frankfurt
In Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Darmstadt, dem Staatstheater Wiesbaden,
dem Institut für zeitgenössische Musik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
und der Internationalen Ensemble Modern Akademie


Medienpartner hr2-kultur

 

Ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain
 

Logo KUlturfonds

cresc... Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main

Die Metropolregion Frankfurt Rhein-Main gehört nicht nur zu den wichtigsten Wirtschaftszentren Europas, sondern zählt mit ihrer Vielfalt hervorragender Kulturangebote zugleich zu den bedeutendsten europäischen Kulturregionen. Auch im Sektor der Neuen Musik hat das Rhein-Main-Gebiet eine reiche Tradition und besitzt enorme Vitalität.
In dem biennalen Festival cresc…, ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain, bündeln hochklassige Kulturinstitutionen der Region jetzt ihre Kräfte: cresc… versteht sich als maßgebliches Forum für Moderne Musik. Von Schlüsselwerken des 20. und 21. Jahrhunderts bis hin zu Uraufführungen junger Komponisten stellt es alle zwei Jahre ein breites Spektrum verschiedener künstlerischer Ansätze, Positionen und Perspektiven der Auseinandersetzung mit der Gegenwart vor.