ROTOR

ROTOR heißt die neue Projektplattform in der Rhein-Main-Region an der Schnittstelle zwischen elektronischer, experimenteller und Neuer Musik - initiiert von IMD, Institut für Klangforschung an der HfG Offenbach und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.

 

Die ersten beiden ROTOR-Veranstaltungen fanden am 11. und 12. September 2015 im Rahmen der Auftaktveranstaltungen des Architektursommers Rhein-Main 2015 statt. Es gab Musik von Gordon Monahan, Chinaski, Philipp Sollmann (efdemin) und John Gürtler, Steve Reich, Edmund Campion, Fabian Gonzales, Galdric Subirana und Orm Finnendahl, Ludwig Röhrscheid und Electric Indigo.


ROTOR heißt die neue Projektplattform in der Rhein-Main-Region an der Schnittstelle zwischen elektronischer, experimenteller und Neuer Musik - initiiert von IMD, Institut für Klangforschung an der HfG Offenbach und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.

 

Die ersten beiden ROTOR-Veranstaltungen fanden am 11. und 12. September 2015 im Rahmen der Auftaktveranstaltungen des Architektursommers Rhein-Main 2015 statt. Es gab Musik von Gordon Monahan, Chinaski, Philipp Sollmann (efdemin) und John Gürtler, Steve Reich, Edmund Campion, Fabian Gonzales, Galdric Subirana und Orm Finnendahl, Ludwig Röhrscheid und Electric Indigo.