Thomas Schäfer

Direktor

 

Geboren 1967 in Hamburg. Studierte Musikwissenschaften, Neuere deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Hamburg; Magister Artium 1995. Promotion 1997 an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit zur produktiven Mahler-Rezeption in der zeitgenössischen Musik. 1998/99 Postdoktorand am Graduierten-Kolleg „Ästhetische Bildung“ der Universität Hamburg (Arbeitsschwerpunkt zum „Schulbegriff der Wiener Schule“), zugleich Redakteur für Neue Musik beim Norddeutschen Rundfunk Hamburg. 2000-07 Dramaturg für die Musik der Gegenwart am Wiener Konzerthaus (dort u. a. Programmbetreuung der Festivals Wien Modern und „Hörgänge“ sowie der Konzertreihe „generator“). 2008 Programmkurator für das Festival Wien Modern.

mehr
Sorry! Our mobile site is currently under construction.
NEWS


Jürgen Krebber

Stellvertretender Direktor


Studium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg. Nach dem Studium als Kurator von Ausstellungen tätig (u. a. 1995/96 Kurator der Ausstellung „Von Kranichstein zur Gegenwart. 50 Jahre Darmstädter Ferienkurse“, 1996 Retrospektive Mary Bauermeister). Seit 1997 Projektmanager am Internationalen Musikinstitut Darmstadt und seit 2001 eben dort Wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellvertretender Direktor.

Jürgen Krebber ist Mitglied in der International Association of Music Information Centres (IAMIC), seit 2005 Vorstandsmitglied der Deutschen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik (IGNM) und seit 2006 Mitglied im Beirat des Deutschen Musikinformationszentrums MIZ.

 

Sorry! Our mobile site is currently under construction.
NEWS


Jens Engemann

Veranstaltungskaufmann

 

2002 Ausbildung zum Kaufmann für audiovisuelle Medien in Frankfurt am Main. 2005 - 2010 Freie Mitarbeit bei verschiedenen Musiklabels und -verlagen. 2007 - 2014 Bereichsleiter des Darmstädter Veranstaltungsorts 603qm. Seit 2008 zuständig für Anzeigenmarketing beim Darmstädter Stadtkulturmagazin "P" und redaktioneller Mitarbeiter. Seit 2009 Anzeigenmarketing für die Programmzeitung der Centralstation Darmstadt. 2010 zusätzliche Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann.
Seit 2014 arbeitet Jens Engemann im Team des IMD.

Sylvia Freydank

Projekt- und Medienreferentin

 

1980 in Dresden geboren. Studium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Französischen Sprachwissenschaft in Dresden, Genf und Berlin, Magister Artium 2006 an der TU Berlin mit einer Arbeit zur Rezeption Alban Bergs im Umkreis der Darmstädter Ferienkurse 1946−1961. Freie Mitarbeit in den Bereichen PR und Dramaturgie 2001 bis 2006 am Dresdner Zentrum für zeitgenössische Musik (jetzt: Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste Dresden) und ab 2004 bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt. Tätigkeit als Regieassistentin; Rezensionen, Übersetzungen, Beiträge für Programmhefte und Rundfunk (hr2-kultur). Von 2007 bis November 2009 Mitarbeiterin für die Promotion zeitgenössischer Musik beim Musikverlag Schott Music, danach Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendium des Landes Niedersachsen (Promotionsprogramm "Erinnerung- Wahrnehmung - Bedeutung"). 2013/14 Tätigkeit für den Architektursommer Rhein-Main (Koordination Osthang Project) und seit 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin fest im Team des IMD.

Nina Jozefowicz

Freie Mitarbeiterin Medienarbeit

 

1980 in Köln geboren. Studium der Musikwissenschaften und der Italienischen Philologie an der FU und der TU Berlin. 2011 Promotion über Luigi Nonos Vokalkompositionen mit Tonband im Kontext der unvollendeten Musiktheaterprojekte. Parallel zu Forschungsaufenthalten zur Neuen Musik in Venedig und Mailand Gründung der Agentur für interkulturelle Kommunikation lingualounge. 2012 Kuratorin der Bildinstallation „Aufzeichnungen – Dokumente aus dem Luigi Nono Archiv Venedig“ im Kraftwerk Berlin in Zusammenarbeit mit der Staatsoper Berlin. 2013 Produktionsleiterin von „Roundhouse Reverb – eine filmische Installation der Kafka-Fragmente von György Kurtág“ im Jüdischen Museum Berlin und im deSingel in Antwerpen. Freie Autorin für den WDR, RBB und Deutschlandradio Kultur.

Claudia Mayer-Haase

Dokumentationsassistentin


Geboren 1961 in Darmstadt. 1976-1991 Violoncellounterricht an der Akademie für Tonkunst Darmstadt. 2001 bis 2011 Chorsängerin und Pressebeauftragte des Vocalensemble Darmstadt. Seit 2003 privater Gesangsunterricht und seit 2010 Sängerin des Extrachors im Staatstheater Darmstadt. 1982-1991 tätig als technische Assistentin im Fachbereich Organische Chemie der TH Darmstadt und im Zentrallabor des Umweltamtes Darmstadt.1998/99 ehrenamtliche Tätigkeit in der Bibliothek des Naturwissenschaftlichen Vereins Darmstadt. Seit 2000 Dokumentationsassistentin am Internationalen Musikinstitut Darmstadt.

 

Regine Zettl

Assistentin der Direktion

 

Geboren 1967 in Krefeld. Studium der Germanistik und Anglistik an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf. Seit 1991 verschiedene Stationen als Lichtplanerin und Büroassistentin. 2016/17 Weiterbildung in Organisationsmanagement und Sachbearbeitung in Kooperation mit der IHK Darmstadt.
Seit August 2017 im Team des IMD.