23.12.2014

Das IMD wünscht frohe Feiertage!

Das Internationale Musikinstitut Darmstadt bleibt bis zum 5. Januar geschlossen. Wir wünschen frohe Feiertage und alles Gute für 2015!

 

Neben den Vorbereitungen für die nächsten Darmstädter Ferienkurse (30. Juli bis 14. August 2016) und ihrem 70-jährigen Jubiläum 2016 stehen für das IMD auch im Jahr 2015 eine Reihe größerer Projekte an: Vom 26. bis 29. November 2015 sind wir zum dritten Mal Kooperationspartner bei cresc… Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main, diesmal zum Thema "Musik - Filmbild - Musik" und mit einem Schwerpunkt zum 80. Geburtstag von Helmut Lachenmann.

 

Ein wichtiger Meilenstein wird im Frühjahr 2015 für unser Archiv-Team erreicht sein: Seit 2010 arbeitet das IMD an der Erschließung und Digitalisierung der einzigartigen Sammlung zur Ferienkurs-Geschichte: Für die reichen Bestände an Fotos, Tonaufnahmen und Schriftgut seit 1946 werden Metadaten erfasst und online verfügbar gemacht. Künftig werden wir in regelmäßiger Folge Teile der digitalen Sammlungen des IMD auf dieser Website vorstellen.

Einige Percussion-Instrumente der Curious Chamber Players am 6. August 2014 in Darmstadt
23.12.2014

Das IMD wünscht frohe Feiertage!

23.12.2014

Das IMD wünscht frohe Feiertage!


mehr
18.11.2014

Trauer um Armin Köhler

Wie der SWR mitteilte, ist Armin Köhler, künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage und Redaktionsleiter für Neue Musik und Jazz bei SWR2, am 15. November 2014 gestorben. Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstituts Darmstadt, hat der Betroffenheit und Trauer des gesamten IMD-Teams in einem persönlichen Nachruf Ausdruck verliehen.

 

"Als Armin Köhler kurz vor Beginn der diesjährigen Darmstädter Ferienkurse seinen geplanten Besuch kurzfristig absagen musste, hatte ich schon eine böse Vorahnung. Ich schrieb ihm, ich würde ihm dann später berichten, worauf er sich bedankte und meinte, wir würden uns ja dann spätestens im Oktober in Donaueschingen sehen. Dann wäre er wieder fit. Er sollte leider nicht recht behalten in seinem Optimismus. Sein eigenes – letztes – Festival konnte er nicht mehr vor Ort hören und sehen, konnte nicht mehr erleben, was er imaginiert hatte.

mehr
Armin Köhler (Mitte) bei den Darmstädter Ferienkursen 2000 mit dem damaligen HR-Redakteur für Neue Musik Bernd Leukert (rechts) und dem Cellisten Lucas Fels
18.11.2014

Trauer um Armin Köhler

18.11.2014

Trauer um Armin Köhler


mehr
27.10.2014

Neue Musik interpretieren - Die Darmstädter Ferienkurse 2014

Mehr als nur Meisterkurse: Katharina Herkommer und Jörg Lohner von nmzMedia haben einige junge Interpreten bei den Darmstädter Ferienkursen 2014 mit der Kamera begleitet: in Werkstattkonzerte, Proben mit Komponisten und Ensembles, Workshops zu experimenteller Klangerzeugung und Sessions mit jungen Komponisten und Tutoren. Entstanden ist ein Querschnitt der vielfältigen Aktivitäten bei den 47. Internationalen Ferienkursen für Neue Musik (2. bis 16. August 2014).

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden!

27.10.2014

Neue Musik interpretieren - Die Darmstädter Ferienkurse 2014

27.10.2014

Neue Musik interpretieren - Die Darmstädter Ferienkurse 2014


mehr
21.10.2014

Dokumentation "Composition Beyond Music"

Die Videokünstlerin Christine Schörkhuber hat Peter Ablingers Workshop „Composition Beyond Music" bei den 47. Internationalen Ferienkursen für Neue Musik (2. bis 16. August 2014 in Darmstadt) dokumentiert. Zwei Wochen lang arbeiteten Peter Ablinger und die 13 TeilnehmerInnen (Robert Blatt, Victoria Cheah, Aaron Einbond, Neele Hülcker, Jörg Köppl, Ingrid Lee, Sergej Maingardt, Alessandro Perini, Elena Rykova, Juan Sorrentino, Sven Sosnitski, Berglind Maria Tomasdottir, Dan Tramte) in Darmstadt zusammen und realisierten verschiedene Präsentationen im Rahmen der Ferienkurse.

mehr
21.10.2014

Dokumentation "Composition Beyond Music"

21.10.2014

Dokumentation "Composition Beyond Music"


mehr
07.10.2014

Konrad Boehmer gestorben

Am 4. Oktober 2014 ist der Komponist, Musikschriftsteller und -kritiker Konrad Boehmer im Alter von 73 Jahren in Amsterdam gestorben. Boehmer, ein ebenso scharfzüngiger wie überaus anregender Gesprächspartner, wurde 1941 in Berlin geboren, ging später zu Karlheinz Stockhausen nach Köln und kam auf dessen Einladung 1959 zum ersten Mal zu den Darmstädter Fereinkursen. Seine Erinnerungen an diese Zeit hat er im Rahmen des IMD-Projekts „Nachhall“ Michael Rebhahn, Lukas Einsele und Christian Gropper als erster eingeladener Komponist mitgeteilt. Seine kritischen Worte über die späten 1950er Jahre - als die „Initiative Darmstadt“ Gefahr lief, zur „Institutiton“ zu werden und die Avantgarde nach einem Wort Raymonds Radiguets zwar aufrecht begann, aber auf den Knien endete - haben auch heute nichts an ihrer Aktualität verloren.
Michael Rebhahn hat einige von Konrad Boehmers Erinnerungen an die Ferienkurse zusammengestellt.

 

Konrad Boehmer 2011 in seiner Wohnung in Amsterdam
Konrad Boehmer 1988 in Darmstadt, Foto: Manfred Melzer
07.10.2014

Konrad Boehmer gestorben

07.10.2014

Konrad Boehmer gestorben


mehr
26.09.2014

Call for Papers Uni Siegen "Eine Wiener Darmstädter Schule?"

Für ein musikwissenschaftliches Symposium mit dem Titel "Eine Wiener-Darmstädter Schule? – Österreichische KomponistInnen bei den Darmstädter Ferienkursen 1946 - 1961" (28. bis 30. Mai 2015, Siegen) hat die Universität Siegen einen Call for Papers veröffentlicht.

 

Die Tagung, konzipiert von Prof. Dr. Matthias Henke, Dr. Ulrich Wilker und Dr. des. Sara Beimdieke wird die Rolle österreichischer KomponistInnen in den ersten 15 Jahren der Darmstädter Ferienkurse in den Blick nehmen. Untersucht werden soll einerseits, wie die Tradition der Wiener Schule in Darmstadt vermittelt wurde und andererseits, inwiefern die in Darmstadt gelehrten Inhalte tatsächlich Einfluss auf junge KomponistInnen hatten.

 

Themenvorschläge und Abstracts können bis 10. November 2014 per E-Mail an Matthias Henke gesandt werden, Details sind der PDF-Datei des Call for Papers zu entnehmen.

Eduard Steuermann bei den Ferienkursen 1960 mit einer Partitur von Hans Otte, Foto: Pit Ludwig
26.09.2014

Call for Papers "Eine Wiener Darmstädter Schule?"

26.09.2014

Call for Papers "Eine Wiener Darmstädter Schule?"


mehr
17.09.2014

Rückblick Open Space 2014

Raum für Eigeninitiative, für öffentlichen Gedankenaustausch und selbstorganisierten Wissenstransfer - das bietet der OPEN SPACE bei den Darmstädter Ferienkursen. Über 100 Projekte wurden zwischen dem 2. und 16. August 2014 realisiert, von Teilnehmern der Ferienkurse, von Dozenten und Gästen. Geplant und betreut hat das Projekt Berno Odo Polzer.

Der Open Space Kalender bleibt als PDF auf dieser Website verfügbar und dokumentiert die vielfältigen Aktivitäten, mit denen der Open Space das offizielle Programm der Ferienkurse 2014 bereichert hat. Allen Akteuren herzlichen Dank dafür!

"Contemporary harp notation and technique" mit Gunnhildur Einarsdóttir

Open Space Kalender 2014 (PDF)

17.09.2014

Rückblick Open Space 2014

17.09.2014

Rückblick Open Space 2014


mehr
18.08.2014

Performing Matters: Video documentation

Drones and hot air balloons, video art and talk show theater: "Performing Matters" was the central theme of the 47th International Summer Course for New Music, held in Darmstadt from 2 to 16 August 2014 at different venues throughout the city. The video by Katharina Herkommer and Jörg Lohner from nmzMedia gives some impressions on the broad workshop and concert program and features works by Johannes Kreidler, Ylva Lund Bergner, Wafaa Bilal and Stefan Prins.

18.08.2014

Performing Matters: Video documentation

18.08.2014

Performing Matters: Video documentation


mehr
16.08.2014

Der Kranichsteiner Musikpreis wurde vergeben

Ashley Fure (Komposition / USA) und das Ensemble Distractfold (Interpretation / Großbritannien) erhalten den „Kranichsteiner Musikpreis" 2014. Der 1952 gegründete Preis wird jeweils für eine aktuelle Komposition und Interpretation vergeben, die eine unabhängige Jury, bestehend aus dem Komponisten Hannes Seidel, der Musikjournalistin Carolin Naujocks und der Akkordeonistin Eva Zöllner, als herausragend in Qualität und Bedeutung beurteilt. 2014 ist der Preis mit 6.000 EUR Preisgeld dotiert, wovon jeweils die Hälfte auf den Preis für Interpretation (Ensemble oder Solist) und auf den Preis für Komposition entfällt.

mehr
Ensemble Distractfold und Ashley Fure

Kranichsteiner Musikpreis

16.08.2014

Der Kranichsteiner Musikpreis wurde vergeben

16.08.2014

Der Kranichsteiner Musikpreis wurde vergeben


mehr
16.08.2014

Program & Open Space 16.08.2014

OPEN SPACE

10:00 - 15:00 OS 3, Beginne/Skizzen, Martin Schüttler's Studenten
10:00 - 11:00 OS Showcase, Music by Ian Power, Dino Georgeton
10:30 - 11:30 OS 4, MEAT and GREAT,The beetles networking corp.
11:00 - 13:00 OS 2, violin etude project, Graeme Jennings (Violin Studio)

16.08.2014

Program & Open Space 16.08.2014

16.08.2014

Program & Open Space 16.08.2014


mehr
15.08.2014

Program & Open Space 15.08.2014

OPEN SPACE
10:00 - 19:00 OS Osthang, KONNEX @ OS OSTHANG
10:00 - 13:00 OS Showcase, Violin Studio Concert, Graeme Jennings
12:00 - 13:00 OS 1, Excerpts of 1+1=1 by Pierluigi Billone, Samuel Dunscombe and Aviva Endean
12:00 - 13:00 OS 5, Writing for Viola d'amore, Annegret Mayer-Lindenberg
13:00 - 15:00 OS 1, Equilibrium, Juan Sorrentino

mehr
15.08.2014

Program & Open Space 15.08.2014

15.08.2014

Program & Open Space 15.08.2014


mehr
14.08.2014

Focus: Disklavier Plus

16:00, Mornewegschule

Vito Zuraj, Steffen Krebber, Lucas Wiegerink and Ji Youn Kang were commisioned to write new pieces for Disklavier which can be heard today,16:00 at Mornewegschule. The pieces are part of the workshop "Disklavier Plus".

Disklavier Plus

14.08.2014

Focus: Disklavier Plus

14.08.2014

Focus: Disklavier Plus


mehr
14.08.2014

Program & Open Space 14.08.2014

OPEN SPACE

10:00 - 13:00 OS 4, Anatomy of a String Quartet, part 2,  Mivos Quartet and SamsonYoung

10:00 - 11:00 OS Showcase, UCSD composers and performers

11:00 - 13:00 OS Showcase, Presentation of String Trios by Santiago Diez-Fischer and Martin Iddon, Distractfold Ensemble

13:00 – 14:00 OS 4, Death Metal Rock with Headbang for Violin from MONOLITH, TakaoHyakutome and Hiari Kiyamae

mehr
14.08.2014

Program & Open Space 14.08.2014

14.08.2014

Program & Open Space 14.08.2014


mehr
13.08.2014

Reinhard Schulz-Prize

Tonight, 19:00, Centralstation (Saal)

The Reinhard-Schulz-Prize for Contemporary Music Journalism 2014 goes to Benedikt Leßmann from Leipzig. The prize had been created to support young talented music journalists who specialize in the field of New Music. Dr. Thomas Schäfer and Peter Hagmann, chairman of the jury, will present the award. 

 

Afterwards Ensemble Nikel performs pieces by Stefan Prins, Michael Wertmüller, Pierluigi Billone, Vladimir Gorlinsky. 

more

13.08.2014

Tonight: Reinhard Schulz-Prize

13.08.2014

Tonight: Reinhard Schulz-Prize


mehr
13.08.2014

Program & Open Space 13.08.2014

OPEN SPACE

09:30 - 12:00 OS 1, SOUNDINITIATIVE - Workshop with Mauro Lanza & Andrea Valle

10:45 - 11:30 OS 2, New works for Janggu and Ggwaenggwari (Korean perc.), Sori Choi

11:00 - 12:00 OS 4, Niklas Seidl/Paul Hübner: A Gyšrgy Entertejnment [The Georg Entertainment]

11:00 - 13:00 OS Showcase, INSIDE THE FLUTE, Alessandro Baticci

13:00 - 15:00 OS Showcase, Open Rehearsal "Anatomy of a String Quartett", MivosQuartet

mehr
13.08.2014

Program & Open Space 13.08.2014

13.08.2014

Program & Open Space 13.08.2014


mehr
12.08.2014

Darmstadt Studies

13.08.2014, 9:30, Akademie für Tonkunst

The ´Darmstadt Studies Research Day Berlin - Basel` focuses upon the history of the Darmstadt Summer Courses for New Music. The two major research projects "Ereignis Darmstadt" at the University of the Arts Berlin and "Fokus Darmstadt"  at the music academy Basel approach the topic from different angles. Questions regarding Aesthetic, Theory and Performance Practice are at the centre of the key notes presented tomorrow at Akademie für Tonkunst

more 

12.08.2014

Darmstadt Research Day

12.08.2014

Darmstadt Research Day


mehr
12.08.2014

Lecture Michael Rebhahn als PDF

Michael Rabhahn hat seine Lecture "How to become a successful composer", gehalten am 6. August 2014 in der Bessunger Knabenschule während der Darmstädter Ferienkurse, zum Download zur Verfügung gestellt. Michael Rebhahn dazu: "Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung: von der Entwicklung einer Gesamtstrategie bis hin zur Vermeidung eventueller Fallstricke. (NB: In dieser Präsentation werden gelegentlich die rhetorischen Figuren Ironie und Hyperbel zur Anwendung kommen. Das Zuhören erfolgt auf eigene Gefahr.)"

12.08.2014

Lecture Michael Rebhahn als PDF

12.08.2014

Lecture Michael Rebhahn als PDF


mehr
12.08.2014

Open Space

Open Space is going into its last four days and busy with many program points designed by the students of the Darmstadt Summer Course 2014. Check out the diverse and exiting program at Lichtenbergschule. The Osthang at the Mathildenhöhe Darmstadt has been newly added as a venue for the second week of the Summer Course.

more

Open Space Showcase Foto: Daniel Pufe
12.08.2014

Open Space

12.08.2014

Open Space


mehr
12.08.2014

ensemble mosaik @ Darmstadt Summer Course

ensemble mosaik at the Darmstadt Summer Course 2014

The concert of last night by ensemble mosaik, Distruktur, Thomas Fiedler and Bettina Junge in the media: A review on Deutschlandradio Kultur by Rudolf Schmitz. 

 

Deutschlandradio Kultur

12.08.2014

ensemble mosaik @ Darmstadt

12.08.2014

ensemble mosaik @ Darmstadt


mehr
12.08.2014

Program & Open Space 12.08.2014

OPEN SPACE
12:00 - 13:00 OS Showcase, Possibility of "speaking pianist" composition, Michiko Saiki
13:00 - 14:00 OS 3, 'How' Does Music Mean?, Ori Talmon
14:00 - 14:45 OS 4, performance of BLACK HORIZON by M. Giuliani, Tom Pauwels
14:00 - 16:00 OS Showcase, Concert of "les trombones de bale" and a lecture on trombone multiphonics by Michel Roth + Mike Svoboda, Les trombones de bale

mehr
12.08.2014

Program & Open Space 12.08.2014

12.08.2014

Program & Open Space 12.08.2014


mehr
12.08.2014

Performing matters!

The workshops "Composer-Performer" and "Contemporary Opera" couldn't be more different in their approaches to the topic of performance. Tomorrow, 13. August at 22:00, the "Composer-Performer" workshop of Jennifer Walshe presents their results at Kunsthalle Darmstadt. On Thursday and Friday 14 /15 August, at 17:30, the "Contemporary Opera" projects will be performed at West Side Theatre.

12.08.2014

Performing matters!

12.08.2014

Performing matters!


mehr

Darmstädter Ferienkurse bei Voice Republic

Zahlreiche Lectures und Diskussionen der 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik sind zum Nachhören auf der Plattform Voice Republic als Audio.Podcast verfügbar.

11.08.2014

Transduction

Tonight, 19:30, Centralstation (Halle)

 

Pieces by Clemens Gadenstätter, Andrea Valle, Mark Baden and Mauro Lanza will be performed by ensemble mosaik. The concert as a course through possibilities of heard spatiality – acoustically, visually and virtually will set the listening space in motion. The evenig is a cooperation with the film art duo Distructur and the directors Thomas Fiedler and Bettina Junge. 

more

11.08.2014

Concert: Transduction

11.08.2014

Concert: Transduction


mehr
11.08.2014

Program & Open Space 11.08.2014

OPEN SPACE

10:00 - 10:50 OS 2, long tone improvisation warmup, Bonnie Lander
11:00 - 12:30 OS Showcase | While my guitar gently weeps, Nico Couck
12:00 - 14:00 OS 2, Workshop: Experimental Singing Techniques, Frauke Aulbert
13:00 - 14:00 OS 5, Abjad, Josiah Wolf Oberholtzer

mehr
11.08.2014

Program & Open Space 11.08.2014

11.08.2014

Program & Open Space 11.08.2014


mehr
10.08.2014

Program 10.08.2014

Open Space
11:45 - 12:50 OS Showcase, Kupka's Piano Performance, Kupka Ensemble
12:00 - 14:00 OS 2 , Workshop "Singing and Playing" | Frauke Aulbert
12:30 - 14:30 Edith-Stein-Schule (110), durch - open rehearsal with the composer Mark Andre and standardmodell

mehr
10.08.2014

Program 10.08.2014

10.08.2014

Program 10.08.2014


mehr
10.08.2014

Peter Ablinger: Composition Beyond Music

Tonight: 22:30!, Orangerie

 

The 13 participants of the workshop "Composition Beyond Music" by and with Peter Ablinger will present the result of their research in the Orangerie. Tonight the collective will be joined by the video artist Christine Schörkhuber. The workshop focused upon the analysis of the preconditions and practices of music and on a reconsideration of what else music can be.

more

Peter Ablinger © IMD, Daniel Pufe
10.08.2014

Peter Ablinger: Composition beyond music

10.08.2014

Peter Ablinger: Composition beyond music


mehr
09.08.2014

Darmstädter Beiträge Band 22 erschienen!

Pünktlich zu den 47. Internationalen Ferienkursen für Neue Musik ist bei Schott Music der 22. Band der „Darmstädter Beiträge zur Neuen Musik“ erschienen. Die traditionsreiche Schriftenreihe der Darmstädter Ferienkurse wurde nach über 20 Jahren Unterbrechung vor zwei Jahren von IMD-Direktor Thomas Schäfer wieder aufgenommen. Der vorliegende, nunmehr 22. Band - herausgegeben von Michael Rebhahn und Thomas Schäfer - umfasst Vorträge und eine Diskussionsrunde von den Ferienkursen 2012. Die Darmstädter Beiträge sind im Campus-Shop in der Lichtenbergschule zum Preis von 16,95 € erhältlich.

mehr

09.08.2014

Darmstädter Beiträge Band 22 erschienen!

09.08.2014

Darmstädter Beiträge Band 22 erschienen!


mehr
09.08.2014

Program and Open Space 09.08.2014

OPEN SPACE
12:00 OS 4, Operation of Culture Negativism - Speech on experiment of asian
contemporary vocal music, Hang Su
13:00 OS Showcase, The silent performance - the noise around the noise, Colin Tucker and Josh Hyde
14:00 OS 4, Listening: Prince - Dirty Mind (1980), Jon Heilbron
14:00 OS Showcase, Presentation of HELLO by Alexander Schubert (2014) and Décombres by Raphael Cendo (2006), Decoder Ensemble
15:00 OS 3, Listening: short presentation of works by 4 composers: AmitGilitz, David Coll, Ori Talmon, Lian Flenedy
17:00 OS Showcase, Concert Percussion Quartett, Ensemble This, Ensemble That

mehr
09.08.2014

Program and Open Space 09.08.2014

09.08.2014

Program and Open Space 09.08.2014


mehr
08.08.2014

Program & Open Space 08.08.2014

OPEN SPACE

09:30 – 11:00 OS 1, WHISPER IMPROV ENSEMBLE, Athena Corcoran-Tadd and Viola Yip

10:00 – 10:50 OS 2, long tone improvisation warmup, Bonnie Lander

10:00 – 11:30 OS Showcase, Opera and New Music - a contradiction?, Patrick Hahn

14:00 – 15:00 OS 2, Performance and Workshop with Carl Rosman: Evan Johnson's "Ground" for contrabass clarinet, Evan Johnson

mehr
08.08.2014

Program and Open Space 08.08

08.08.2014

Program and Open Space 08.08


mehr
07.08.2014

Program & Open Space 07.08.2014

OPEN SPACE

10:00 - 10:50 OS 2, long tone improvisation warmup, Bonnie Lander
12:00 - 14:00 OS 4, KONNEX Meeting 2, Jorge Sánchez-Chiong
13:00 - 15:30 OS 2, Violin: Extended Techniques, Takao Hyakutome

16:00 - 18:00 OS Showcase, Instrumental + live Elektronik, Improvisation, Trio nicdemasow
17:00 - 20:30 OS 2, Introduction and premiere of "Fictions" for string quartet, Mivos Quartett and Ken Ueno

mehr
07.08.2014

Program & Open Space 07.08.2014

07.08.2014

Program & Open Space 07.08.2014


mehr
06.08.2014

Program 06.08.2014

10:00 Debate: The Darmstadt Forum III ,Bessunger Knabenschule
12:00-18:00 Sound Installations: IEM, Mornewegschule
13:30 Lecture: Michael Rebhahn, Besssunger Knabenschule
15:00 Lecture: Sebastian Berweck, Bessunger Knabenschule
16:00 Workshop Concert: GOT LOST, Akademie für Tonkunst (Grosser Saal)
17:00 Constellations II (Lehmann, Schick), Bessunger Knabenschule
19:30 Concert: Curious Ears Abroad, Orangerie
22:00 Concert: Aperghis at night, Centralstation (Saal)

06.08.2014

Program 06.08.2014

06.08.2014

Program 06.08.2014


mehr
06.08.2014

"Dead Serious" by Nadar Ensemble and Wafaa Bilal

Yesterday, around 3000 people witnessed DEAD SERIOUS at Georg-Büchner-Platz Darmstadt.

06.08.2014

"Dead Serious" by Nadar Ensemble and Wafaa Bilal

06.08.2014

"Dead Serious" by Nadar Ensemble and Wafaa Bilal


mehr
05.08.2014

Scheibwerkstatt BLOG ist online

Die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt werden auch 2014 wieder durch junge Musikjournalistinnen und -journalisten begleitet, die an einer Schreibwerkstatt teilnehmen. In Text- und Audiobeiträgen berichten sie in deutscher und englischer Sprache über das Kursgeschehen, die Konzerte, Dozenten und Projekte, führen Interviews und diskutieren die Ergebnisse mit Kollegen.

Die Beiträge sind ab jetzt hier in einem eigenen Blog verfügbar.

mehr

05.08.2014

Scheibwerkstatt BLOG ist online

05.08.2014

Scheibwerkstatt BLOG ist online


mehr
05.08.2014

Program 05.08.2014

10:00 Debate: The Darmstadt Forum II , Bessunger Knabenschule

11:00 Workshop: Nikel mINUS oNE, Mathildenhöhe, Osthang (h_da Aula)

12:00-18:00 Klanginstalltionen, Mornewegschule

13:30 Lecture: Peter Ablinger, Bessunger Knabenschule

15:00 Lecture: Harry Lehmann Bessunger Knabenschule

15:00 Open Rehearsal: GOT LOST, Akademie für Tonkunst (Großer Saal)

16:00 Workshop Concert: Mivos Quartet, Centralstation (Halle)

17:00 Konstellationen I (Kreidler/Hespos), Bessunger Knabenschule

18:00 Workshop Concert: IEM – Gerriet K. Sharma, Mornewegschule (Mensa)

21:00 Concert: Dead Serious, Georg Büchner Platz (vor dem Staatstheater Darmstadt)

05.08.2014

Program 05.08.2014

05.08.2014

Program 05.08.2014


mehr
04.08.2014

"lecture–discussion–discourse": Podcasts

Today, the lecture–discussion–discourse series, coordinated by Michael Rebhahn, will start with the first debate of the Darmstadt Forum (10:00, Open Space Showcase, "I. New Conceptualism: A Dead End or a Way Out?") and lectures by Patrick Frank (13:30, Open Space Showcase, "Patrick Frank: Rede zur Lage der Neuen Musik") and Stefan Fricke (15:00, Open Space Showcase, "Konzept als Dekor").

The discourse platform "Voice Republic" will present several lectures and discussions of the Darmstadt Summer Course as online podcasts.

04.08.2014

"lecture–discussion–discourse": Podcasts

04.08.2014

"lecture–discussion–discourse": Podcasts


mehr
02.08.2014

Eröffnung 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik

Ich wünsche, diese Musik könnte ein wenig innere Stille, Weite und Konzentration geben; ein Bewußtsein dafür, daß wir viel Zeit haben, wenn wir sie uns nehmen – daß es besser ist, zu sich selbst zu kommen, als außer sich zu geraten. –– Karlheinz Stockhausen über „Carré"

 

Am Samstag, dem 2. August 2014, eröffnen die Darmstädter Ferienkurse um 20 Uhr in der Böllenfalltorhalle mit Carré von Karlheinz Stockhausen. Das Stück für vier Orchester und Chöre von 1959/60 wird aufgrund der großen Besetzung nur äußerst selten aufgeführt. Das hr-Sinfonieorchester, das Kölner Ensemble musikFabrik und der Konzertchor Darmstadt realisieren nun erstmals in der fast 70-jährigen Geschichte der Darmstädter Ferienkurse die epochale Raummusik-Komposition.

mehr

02.08.2014

Eröffnung 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik

02.08.2014

Eröffnung 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik


mehr
11.07.2014

TeilnehmerInnen für den Workshop „Expanded Music" stehen fest

TeilnehmerInnen für den Workshop „Expanded Music" stehen fest

 Simon Steen-Andersen und das Ensemble soundinitiave haben ihre TeilnehmerInnen für den „Expanded Music"-Workshop in der Kunsthalle ausgewählt:

 

Patricia Alessandrini, Ricardo Eizirik, Evan Gardner, Simon Løffler, Andrés Nunes de Buen, Alessandro Perini, Chris Swithinbank und Katherine Young.

 

Die genauen Workshopzeiten werden später bekannt gegeben. Eine Projektpräsentation ist für Freitag, 15. August 2014 um 14.00 Uhr in der Kunsthalle vorgesehen.

Simon Steen-Andersen
11.07.2014

TeilnehmerInnen für den Workshop „Expanded Music" stehen fest

11.07.2014

TeilnehmerInnen für den Workshop „Expanded Music" stehen fest


mehr
08.07.2014

Liza Lim muss Teilnahme absagen

Liza Lim (Visiting Composer) wird aus privaten Gründen nicht an den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik als Dozentin mitwirken können. 

08.07.2014

Liza Lim muss Teilnahme absagen

08.07.2014

Liza Lim muss Teilnahme absagen


mehr
08.07.2014

Zusatzangebote ab sofort buchbar

Ab sofort können angemeldete TeilnehmerInnen der Ferienkurse zusätzliche Angebote buchen, deren Kontingente jedoch begrenzt sind.

 

Fahrrad (3. bis 16. August): 31,90 €
Fahrradausgabe: 3. August ab 11:00 Uhr beim Festival Office in der Lichtenbergschule


Mittagessen (3. bis 16. August): 145,20 €
In der Lichtenbergschule wird es mittags zusätzlich zwei Imbisswagen geben, bei denen Sie tagsüber ohne vorherige Buchung kleine Gerichte kaufen können. Beim Check-in in Darmstadt bekommen Sie außerdem eine Liste mit Tipps für das Mittag- und Abendessen in der näheren Umgebung.

 

Für die Buchung von Fahrrad, Mittagessen und Unterkünften melden Sie sich bitte mit Ihren ztix-Zugangsdaten hier an: LOGIN ZUSATZANGEBOTE
 
Außerdem bietet Eva Furrer Yoga-Kurse an. Interessierte senden bitte eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Maximale Teilnehmerzahl: 40

08.07.2014

Zusatzangebote - ab sofort buchbar

08.07.2014

Zusatzangebote - ab sofort buchbar


mehr
27.06.2014

Reinhard Schulz-Preisträger 2014 steht fest

Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD) und künstlerischer Leiter der Darmstädter Ferienkurse, gab heute die Jury-Entscheidung für den Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik 2014 bekannt. Demnach erhält der Leipziger Musikwissenschaftler und Kritiker Benedikt Leßmann den zum zweiten Mal vergebenen Förderpreis.

 

Benedikt Leßmann, 1984 in Marsberg geboren, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig und arbeitet seit 2009 als freier Journalist und Autor. Vor allem seine regelmäßigen Beiträge für die Leipziger Volkszeitung haben die Jury überzeugt.

 

2014 wird der biennal verliehene Preis im Rahmen der 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt vergeben: Im Anschluss an die Preisverleihung am 13. August um 19.00 Uhr in der Centralstation (Saal) präsentiert das Ensemble Nikel Kompositionen von Stefan Prins, Michael Wertmüller, Pierluigi Billone und Vladimir Gorlinsky.

mehr
Benedikt Leßmann, Preisträger 2014

Preisverleihung
Mittwoch 13. August 2014 | 19.00 Uhr
Centralstation (Saal)

27.06.2014

Reinhard Schulz-Preisträger 2014 steht fest

27.06.2014

Reinhard Schulz-Preisträger 2014 steht fest


mehr
21.06.2014

Das IEM Graz als Studio-in-Residence bei den Darmstädter Ferienkursen 2014

Nach Besuchen der Elektronischen Studios aus Dresden und Zürich wird 2014 das Institut für Elektronische Musik und Akustik (IEM) aus Graz Studio-in-Residence bei den Darmstädter Ferienkursen sein. Wir freuen uns, damit eines der profiliertesten Studios in Europa begrüßen zu können. Auch das IEM Graz stellt sich der doppelten Herausforderung, einerseits eigene Forschungs- und Arbeitsprojekte umfassend zu präsentieren und andererseits interessierte KursteilnehmerInnen entsprechend in die Praxis einzubinden. Dazu hat das IEM-Team ein umfangreiches Workshop- und Präsentationsprogramm entworfen, bei dem wichtige Projektthemen des Studios (u. a. „15 Jahre Spatial Audio / Composing Spatial Instruments“, „Virtual MUMUTH“, „Patterns of Intuiton“, Winfried Ritschs „Automatenklavier“, „mobile Hemisphäre“ und Raum-Klangskulptur in der Computermusik) in fast täglichen Konzertpräsentationen um 18.00 Uhr repräsentiert sind.

 

Mehr Informationen über die Workshops des IEM Graz und anderer Dozenten des Atelier Elektronik finden Sie im Bereich Ferienkurse > Atelier Elektronik.

 

Eine Auflistung der Veranstaltungen des Atelier Elektronik gibt es im Bereich Programm > Atelier Elektronik.

mehr
21.06.2014

Das IEM Graz als Studio-in-Residence bei den Darmstädter Ferienkursen 2014

21.06.2014

Das IEM Graz als Studio-in-Residence bei den Darmstädter Ferienkursen 2014


mehr
18.05.2014

Helmut Lachenmann bei den Darmstädter Ferienkursen 2014

Vor knapp sechzig Jahren – im Sommer 1957 – war Helmut Lachenmann zum ersten Mal bei den Darmstädter Ferienkursen als Teilnehmer zu Gast und lernte in diesem Jahr Luigi Nono kennen, bei dem er später in Venedig Unterricht nahm. Den ersten Auftritt als Komponist markiert 1962 die Aufführung von Echo Andante. 1972 koordinierte Lachenmann das Kompositionsstudio bei den Ferienkursen, ab 1978 war er hier regelmäßig Dozent, zuletzt besuchte er die Kurse im Sommer 2006. Jetzt kehrt Helmut Lachenmann als „Visiting Composer“ in der ersten Kurswoche nach Darmstadt zurück (3. bis 7. August). Sein Hauptaugenmerk wird dabei diesmal nicht im Unterrichtsbereich, sondern in der Arbeit mit verschiedenen InterpretInnen liegen.

mehr
Helmut Lachenmann war zuletzt 2006 bei den Ferienkursen zu Gast, Foto: Günther Jockel
18.05.2014

Helmut Lachenmann bei den Darmstädter Ferienkursen 2014

18.05.2014

Helmut Lachenmann bei den Darmstädter Ferienkursen 2014


mehr
15.05.2014

Heute beginnt der online Vorverkauf!

Heute beginnt der online Vorverkauf für die rund 30 Konzerte der Darmstädter Ferienkurse vom 2.–16. August 2014!

mehr

15.05.2014

Heute beginnt der online Vorverkauf!

15.05.2014

Heute beginnt der online Vorverkauf!


mehr
05.05.2014

Darmstädter Musikgespräch am 7. Mai mit Karsten Wiegand: „Die Kunst des Geschichtenerzählens“

Dramaturgie ist einer der Schlüsselbegriffe jeder Kunst, insbesondere aber derjenigen Kunstsparten, die in der Zeit ablaufen, ob Theater oder Musik. Geschichten sind dabei nicht nur die Themen einer Theaterinszenierung, sondern auch die Beziehungsabläufe von Melodik, Harmonik, Rhythmik, Form in Oper, Symphonie, Kammermusik, Jazzimprovisation und vielem mehr. Im Gespräch mit Karsten Wiegandt, dem neuen Intendanten des Staatstheaters Darmstadt will das 18. Darmstädter Musikgespräch sich der Kunst des Geschichtenerzählens nähern und ihrer Bedeutung für den Bezug zwischen Kunstschaffenden und ihrem Publikum.

 

Ein musikalisches Quartett mit Karsten Wiegand (designierter Intendant des Staatstheaters Darmstadt), Thomas Schäfer (Internationales Musikinstitut Darmstadt), Cord Meijering (Akademie für Tonkunst) und Wolfram Knauer (Jazzinstitut Darmstadt)

mehr

Karsten Wiegand, Foto: Barbara Aumüller

Termin: 7. Mai 2014, 20:00 Uhr

Ort: West Side Theatre
Landwehrstraße 58, 64293 Darmstadt
Eintritt frei

05.05.2014

Darmstädter Musikgespräch am 7. Mai mit Karsten Wiegand: „Die Kunst des Geschichtenerzählens“

05.05.2014

Darmstädter Musikgespräch am 7. Mai mit Karsten Wiegand: „Die Kunst des Geschichtenerzählens“


mehr
30.04.2014

Reinhard Oehlschlägel ist tot

Nach schwerer Krankheit ist der Musikjournalist Reinhard Oehlschlägel am 29. April im Alter von 77 Jahren in Köln gestorben. Von 1972 bis 2001 war er nach Kritikertätigkeiten bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Rundschau Redakteur für Neue Musik beim Deutschlandfunk Köln. Oehlschlägel, der auch intensiv in der IGNM, in der deutschen Sektion ebenso wie im International Board, mitarbeitete, war seit den sechziger Jahren regelmäßiger Beobachter, Teilnehmer und Berichterstatter der Darmstädter Ferienkurse. Als 1970 die Studierenden gegen die dort festgefahrenen Strukturen aufbegehrten und vom damaligen IMD-Direktor Ernst Thomas ein Mitspracherecht bei der Kursgestaltung einforderten, wählte ihn die Vollversammlung der Teilnehmer zu einem ihrer fünf Sprecher. Das Gros der Ideen blieb allerdings unerhört und die seit 1946 jährlich stattfindenden Ferienkurse wurden nun und bis heute im Biennale-Rhythmus fortgeführt.

mehr
Reinhard Oehlschlägel (Mitte) 2012 in Darmstadt im Rahmen der Gesprächsreihe "Konstellationen"
30.04.2014

Reinhard Oehlschlägel ist tot

30.04.2014

Reinhard Oehlschlägel ist tot


mehr
28.04.2014

Das Konzertprogramm der Ferienkurse ist online!

Am 2. August eröffnen die 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt mit Karlheinz Stockhausens epochaler Raummusik „Carré“ für vier Orchester, vier Chöre und vier Dirigenten von 1959/60. Mehr als 30 Konzerte, Performances, semi-szenisches Musiktheater und experimentelle Interventionen sind danach in den zwei Festivalwochen vom 2. bis 16. August 2014 an verschiedenen Orten in Darmstadt zu erleben – mit einem Frankfurt-Gastspiel am 3. August. PERFORMING MATTERS ist das diesjährige Hauptthema des von Thomas Schäfer geplanten Programms mit Uraufführungen neuer Werke von Patricia Alessandrini, Georges Aperghis, Joanna Bailie, Wojtech Blecharz, Ann Cleare, Steven Daverson, Cezary Duchnowski, Ashley Fure, Clemens Gadenstätter, Vladimir Gorlinsky, Leopold Hurt, Evan Johnson, Marina Khorkova, Hikari Kiyama, Konrad Korabiewski, Steffen Krebber, Johannes Kreidler, Mauro Lanza und Andrea Valle, Fabien Lévy, Sarah Nemtsov und Paul Frick, Marianthi Papalexandri-Alexandri, Stefan Prins, Jagoda Szmytka, Lukas Wiegerink, Ken Ueno und anderen.

 

Das Programm wird bis August laufend weiter ergänzt durch Werkstattpräsentationen, Lectures und wissenschaftliche Veranstaltungen.

28.04.2014

Das Konzertprogramm der Ferienkurse ist online!

28.04.2014

Das Konzertprogramm der Ferienkurse ist online!


mehr
10.04.2014

Ausschreibung Cello Composition Workshop

Lucas Fels (Dozent Violoncello), Brian Ferneyhough (Dozent Komposition) und Yuval Shaked (Dozent Kolloquium Ästhetik, Analyse & Theorie) werden bei den diesjährigen Ferienkursen einen gemeinsamen Workshop für Cellisten und Komponisten anbieten. TeilnehmerInnen der Kompositionskurse können sich bis zum 15. Juni 2014 mit einer PDF-Datei EINES bestehenden Werks für Cello solo ODER einer Skizze einer neuen Cello-Komposition bewerben.

mehr

Lucas Fels (links) mit Pieter Matthynssens und Hans Thomalla (hinten) in Darmstadt 2010
10.04.2014

Ausschreibung Cello Composition Workshop

10.04.2014

Ausschreibung Cello Composition Workshop


mehr
09.04.2014

Anmeldefrist für einzelne Instrumentalkurse verlängert

Die Anmeldefrist für einzelne Instrumentalkurse bei den 47. Internationalen Ferienkursen für Neue Musik (2. bis 16. August 2014 in Darmstadt) ist verlängert worden. Es gibt noch einzelne Plätze in den Klassen von Peter Veale (Oboe), Pascal Gallois (Fagott), Marcus Weiss (Saxophon), Mike Svoboda (Brass Academy: Horn, Trompete, Posaune, Tuba), Tom Pauwels (Gitarre), Gunnhildur Einarsdóttir (Harfe), Barbara Maurer (Viola) und Uli Fussenegger (Kontrabass).

09.04.2014

Anmeldefrist für einzelne Instrumentalkurse verlängert

09.04.2014

Anmeldefrist für einzelne Instrumentalkurse verlängert


mehr
06.04.2014

Yukiko Sugawara gibt Spezialkurs zur Klaviermusik von Helmut Lachenmann

Im Rahmen des Aufenthalts von Helmut Lachenmann als „Visiting Composer“ (3. bis 7. August) bei den diesjährigen Darmstädter Ferienkursen wird Yukiko Sugawara einen Spezialkurs zur Klaviermusik des Komponisten anbieten. Der Kurs richtet sich an alle TeilnehmerInnen der Klavierklasse von Nicolas Hodges, steht aber selbstverständlich auch alle anderen Interessierten zur passiven Teilnahme offen. Neben den Solowerken für Klavier von Helmut Lachenmann wird die Pianistin auch die Klavierparts von Ausklang (1986), Allegro sostenuto (1989) und GOT LOST (2008) behandeln.

mehr
Yukiko Sugawara 2006 in Darmstadt, Foto: Günther Jockel
06.04.2014

Helmut Lachenmanns Klaviermusik: Kurs mit Yukiko Sugawara

06.04.2014

Helmut Lachenmanns Klaviermusik: Kurs mit Yukiko Sugawara


mehr
27.03.2014

Darmstadt Studies: Forschungstag bei den Ferienkursen

Zwei gewichtige Forschungsprojekte in Berlin und Basel befassen sich derzeit mit der Geschichte der Darmstädter Ferienkurse. Während das Berliner Projekt „Ereignis Darmstadt“ unter der Leitung von Dörte Schmidt und Pietro Cavalotti die Ferienkurse als ästhetischen, theoretischen und politischen Handlungsraum begreift, wendet sich das von Michael Kunkel geleitete Basler Projekt „Fokus Darmstadt“ ausgewählten Fallbeispielen zur Aufführungspraxis der Neuen Musik im Zeitraum 1946–1990 zu. Unter dem Titel „Darmstadt Studies“ werden die Forscher am 13. August 2014 bei den Ferienkursen Schwerpunkte ihrer Arbeit präsentieren. Das detaillierte Programm ist dem PDF zu entnehmen.

27.03.2014

Darmstadt Studies: Forschungstag bei den Ferienkursen

27.03.2014

Darmstadt Studies: Forschungstag bei den Ferienkursen


mehr
07.03.2014

Adornos Kranichsteiner Vorlesungen bei Suhrkamp erschienen

Seit 1950 nahm Theodor W. Adorno regelmäßig als Dozent an den Darmstädter (damals: Kranichsteiner) Ferienkursen teil und hat sie bis 1966 als Theoretiker deutlich mitgeprägt - in beständiger Auseinandersetzung und Reibung mit den Positionen der jungen Komponistengeneration. Der soeben im Suhrkamp Verlag erschienene Band versammelt Transkriptionen der Vorlesungsmittschnitte aus dem Archiv des IMD und macht damit ein einzigartiges Dokument zur Theorie und Geschichte der Neuen Musik verfügbar.

 

INHALT:

1955 Der junge Schönberg (3 Vorlesungen)
1956 Schönbergs Kontrapunkt (4 Vorlesungen)
1957 Kriterien der neuen Musik (4 Vorlesungen)
1961 Vers une musique informelle (2 Vorlesungen)
1966 Funktion der Farbe in der Musik (3 Vorlesungen)

mehr
07.03.2014

Adornos Kranichsteiner Vorlesungen bei Suhrkamp erschienen

07.03.2014

Adornos Kranichsteiner Vorlesungen bei Suhrkamp erschienen


mehr
27.02.2014

Workshop mit Gilbert Nouno: „Notation und Aufführung elektronischer Musik“

In seinem Workshop über das Komponieren mit Elektronik wird der französische Komponist und Klangkünstler Gilbert Nouno Notation und Aufführung elektronischer Musik thematisieren. Der Schwerpunkt liegt dabei stärker auf musikalischen und kreativen als auf technischen Aspekten. Das Nachdenken über klangliche Interaktion wird das Hauptthema sein, nicht die Programmierung. Beziehungen zwischen Komposition, Elektronik und Aufführung werden in mehreren Workshop-Sessions auch im Hinblick auf die kreativen Standpunkte der Komponisten und Interpreten erforscht.

mehr
27.02.2014

Workshop mit Gilbert Nouno: „Notation und Aufführung elektronischer Musik“

27.02.2014

Workshop mit Gilbert Nouno: „Notation und Aufführung elektronischer Musik“


mehr
23.02.2014

Entschieden: TeilnehmerInnen für die Workshops von Jennifer Walshe/David Helbich und Peter Ablinger

Die Jurys für die beiden Workshops von Jennifer Walshe und David Helbich („Composer-Performer“) sowie Peter Ablinger („Composition Beyond Music“) haben ihre Entscheidungen getroffen. Folgende acht KünstlerInnen sind zum „Composer-Performer“-Projekt eingeladen, das seine erste Arbeitsphase bei unserem Kooperationspartner, der Hochschule der Künste Bern, vom 14. bis 18. April 2014 im Schweizerischen Biel haben wird:

mehr
23.02.2014

Entschieden: TeilnehmerInnen für die Workshops von Jennifer Walshe/David Helbich und Peter Ablinger

23.02.2014

Entschieden: TeilnehmerInnen für die Workshops von Jennifer Walshe/David Helbich und Peter Ablinger


mehr
20.02.2014

Neue Vokalmusik mit Donatienne Michel-Dansac

Während der 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik wird eine der herausragenden Interpretinnen der Neuen Musik, Donatienne Michel-Dansac, eine Meisterklasse für zeitgenössische Vokalmusik von Solo bis Ensemble geben. Der Workshop richtet sich an Sänger, die bereits technisch sicher sind. Deshalb gibt es für diesen Kurs ein Auswahlverfahren: Nach der Anmeldung für die Ferienkurse senden Sie bitte 2 neuere Audio- und/oder Videodateien an Donatienne Michel-Dansac mit einem Stück aus dem Repertoire des 20. Jahrhunderts und einem Stück eigener Wahl. Außerdem wird ein kurzer Lebenslauf und eine Repertoireliste für die Arbeit in Darmstadt benötigt.

mehr

Donatienne Michel-Dansac 2012 in Darmstadt, Photo: Stefan Daub
20.02.2014

Neue Vokalmusik mit Donatienne Michel-Dansac

20.02.2014

Neue Vokalmusik mit Donatienne Michel-Dansac


mehr
19.02.2014

Darmstädter Musikgespräch am 26. Februar: „Musik + Eigentum“

Termin: 26. Februar 2014, 20:00 Uhr

Ort: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung
Glückert-Haus, Alexandraweg 23, 64287 Darmstadt
Eintritt frei

 

Wem gehört Musik? Und wie ist mit ihren Eigentumsrechten umzugehen in einer Zeit, in der alles frei verfügbar scheint? Diese sehr aktuelle Thematik soll in einer neuen Ausgabe des Darmstädter Musikgesprächs verhandelt werden. Dabei kommen ästhetisch Gesichtspunkte zur Sprache, ob “Neues” also überhaupt noch möglich ist in der Kunst bzw. wann Zitat zum Diebstahl wird; ethische Aspekte wie etwa die Problematik, dass Komponisten unterschiedlichster Genres auf die Musik von Naturvölkern zurückgreifen; oder − dem genius loci angemessen − juristische Fragen, wenn es um Urheberrechtsgesetze, Downloads, GEMA, YouTube geht.

mehr

 

Foto: studio kohlmeier

Zu Gast am 26. Februar 2014:

Brigitte Zypries

19.02.2014

Darmstädter Musikgespräch am 26. Februar: „Musik + Eigentum“

19.02.2014

Darmstädter Musikgespräch am 26. Februar: „Musik + Eigentum“


mehr
15.02.2014

„Visiting Composers“ bei den diesjährigen Ferienkursen

Bei den diesjährigen Ferienkursen werden wie auch 2010 und 2012 Kompositionsdozenten zu Gast sein, die für einige Tage oder auch für spezielle Projekte nach Darmstadt kommen werden. In der ersten Woche begrüßen wir Georges Aperghis, der es sich trotz seines „Sabbaticals“ nicht nehmen lässt, ein paar Tage dabei zu sein, Lars Petter Hagen aus Oslo und Helmut Lachenmann, der u. a. gemeinsam mit Yuko Kakuta (Sopran) und Yukiko Sugawara (Klavier) einen speziellen Workshop zu seiner „Musik für Stimme und Klavier“ GOT LOST (2007/08) abhalten wird.

mehr
Helmut Lachenmann war zuletzt 2006 bei den Ferienkursen zu Gast, Foto: Günther Jockel
15.02.2014

„Visiting Composers“ bei den Ferienkursen 2014

15.02.2014

„Visiting Composers“ bei den Ferienkursen 2014


mehr
07.02.2014

Neu: ULYSSES Community Platform

Die neue ULYSSES Community PLATFORM ist online!

 

Die Plattform möchte
Künstler (Komponisten, Interpreten, bildende Künstler etc.)
Organisationen (Festivals, Akademien, Musikzentren, Kulturmanager, Ensembles etc.)
und alle anderen mit Interesse an Neue Musik-Projekten miteinander verbinden.

 

Wir laden vor allem die Teilnehmer der diesjährigen Ferienkurse ein, ein Profil anzulegen, der Gruppe „Darmstadt Summer Course 2014“ beizutreten, Dateien zu teilen, Kollegen mit ähnlichen Interessen für eine Zusammenarbeit in Darmstadt zu finden, Untergruppen zu gründen etc.

 

Uns interessiert, ob das Tool nützlich für Sie ist. Bitte helfen Sie uns dabei, es zu verbessern und schreiben Sie Ihr Feedback an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Vielen Dank!

 

Registrieren Sie sich hier und entdecken Sie die Funktionen und Möglichkeiten, die die Plattform bietet: http://community.ulysses-network.eu

mehr
07.02.2014

Neu: ULYSSES Community Platform ist online

07.02.2014

Neu: ULYSSES Community Platform ist online


mehr
17.01.2014

Kompositionskurse in Darmstadt

Wenn Sie sich bei der Anmeldung für das Fach Komposition entscheiden, möchten Sie zu Recht bei den Ferienkursen mit den anwesenden Kompositionsdozenten in engen Austausch treten. Alle Kompositionsdozenten können individuell festlegen, wie sie ihren Unterricht gestalten möchten: als Einzelunterricht, in kleinen Gruppen, in Form von speziellen Workshops, mit oder ohne Auswahlverfahren etc.
Etliche Ausschreibungen für Workshops laufen noch während der Anmeldephase, bitte schauen Sie regelmäßig nach Aktualisierungen.
 
Rechtzeitig vor Kursbeginn werden alle angemeldeten Teilnehmer für Komposition eine E-Mail erhalten, in der besondere Präferenzen bei der Dozentenwahl abgefragt werden damit wir sondieren können, bei welchen unserer Dozenten und Formaten die stärkste Nachfrage herrscht. Dies wird danach mit den Stundenplänen der Dozenten abgeglichen. Eine Garantie für einen Platz bei einem bestimmten Komponisten gibt es nicht, aber wir bemühen uns, gemeinsam mit den Dozenten faire Lösungen zu finden und Ihre Interessenschwerpunkte bestmöglich zu berücksichtigen. Darüber hinaus wird es vor Ort zahlreiche weitere Angebote (Restplätze, Visiting Composers) und offene Formate geben.

Partiturstudium mit Brian Ferneyhough in Darmstadt 2010, Foto: Anja Trautmann
17.01.2014

Kompositionskurse in Darmstadt

17.01.2014

Kompositionskurse in Darmstadt


mehr
11.01.2014

Workshop „Interpretationspraxis Elektronische Musik“ mit Sebastian Berweck

Sebastian Berweck – einer der gefragtesten Pianisten für experimentelle zeitgenössische Musik – wird bei den Darmstädter Ferienkursen 2014 ein neues Format anbieten, das speziell auf Interpreten zugeschnitten ist, die mit Elektronik arbeiten, dafür aber nicht speziell ausgebildet sind. Seinen mehrtägigen Workshop hat Sebastian Berweck mit folgender Projektskizze umrissen:

 

„Du bist ein Interpret und du willst elektronische Musik spielen, aber du weißt nicht, wo du beginnen sollst? Interpretationspraxis Elektronische Musik will dir helfen, einen Einstieg in das Spielen elektronischer Musik zu geben und ein paar Fragen zu beantworten:

mehr
11.01.2014

Workshop „Interpretationspraxis Elektronische Musik“ mit Sebastian Berweck

11.01.2014

Workshop „Interpretationspraxis Elektronische Musik“ mit Sebastian Berweck


mehr
06.01.2014

Jetzt anmelden: 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik

Die Anmeldung für die 47. Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt (2. bis 16. August 2014) ist ab jetzt bis zum 31. März 2014 online möglich. Informationen zu Kursinhalten, Ausschreibungen, Projekten und Dozenten finden Sie im Bereich FERIENKURSE. Diese werden laufend ergänzt.

Zur Anmeldung

06.01.2014

Jetzt anmelden: 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik

06.01.2014

Jetzt anmelden: 47. Internationale Ferienkurse für Neue Musik


mehr