eventgrafik-2016


Donnerstag, 11. August 2016 | 16:00 | Orangerie

Carte Blanche: Mocrep

Jennifer Walshe: VOLUNTEER CHORUS (2015)
James Saunders: positions in the sequence correctly recalled (2014)
Neele Hülcker: crackles (2016) (UA)

Zach Moore & Mocrep: #rocknroll (2016) (UA)


Mocrep


Mocrep ist ein junges Musiker-Kollektiv aus Chicago, das sich der Aufführung radikaler Musik des 21. Jahrhunderts verschrieben hat, die mit der zeitgenössischen Kultur ästhetisch, sozial und politisch verwoben ist. Die Gruppe spezialisiert sich auf Werke, die nicht nur Musik, Theater und Performancekunst zusammenführen, sondern die Unterschiede dieser Medien auch produktiv anwenden.

Für ihr Carte Blanche-Konzert bei den Ferienkursen haben die Musiker*innen von Mocrep ein Programm kuratiert, dass sie so nur in Darmstadt realisieren können. Jedes Stück ist eine Antwort darauf, was es heißt, bei einem internationalen Festival aufzutreten, in einer fremden Stadt und vor einer Community, die temporär und international ist. Gastkünstler*innen aus verschiedenen Teilen der Welt, in der Stadt gefundene Objekte, die zur Klangproduktion verwendet werden, Zusammenarbeit mit Künstler*innen an Uraufführungen für die Ferienkurse: Mocrep präsentiert ein Programm, das diesen einzigartigen Kontext reflektiert und Mocreps eigene Position darin aufzeigt. 

Tickets: 5 € (nur Tageskasse)
Orangerie



Biographien
Mocrep
Walshe, Jennifer
Saunders, James
Hülcker, Neele